Denkyem - Zeitlosigkeit

Denkyem

Du gleitest ins Wasser fürs Abendmahl
Sicher, Du wirst es bekommen, fett;
Vom Fisch, der für Dich jagte.
Jetzt, draußen, Luft atmend
Läufst Du behäbig, murmelnd
„Kein hast. Nein, kein Hast.“
Das blöde Huhn, das dein Fisch aß
Es und Dein Fisch, werden kochen als Dein Gericht.